Links
Termine
Schrauberecke
Besucherzähler
MP3-Player

Get the Flash Player to see this player.





Info: BMW unterscheidet generell zwischen den Inspektionen I und II, welche im Wechsel durchgeführt werden. Steht hinter einer Arbeit ein *, wird sie nur bei der grossen Inspektion II durchgeführt. Eher unwichtige Arbeitsschritte wie Hupe, Lichtuhupe (die sollte sowieso funktionieren :)) und Warnblinkanlage auf Funktion prüfen habe ich weggelassen um den Rahmen nicht zu sprengen. Ausserdem fallen einem diese Fehler im täglichen Betrieb meistens sofort auf. Bei jedem Modell wird bei BMW der Fehlerspeicher abgefragt, dazu am besten in die Werkstatt fahren (kostet nicht die Welt). Der Weg zum zurückstellen der Service-Intervallanzeige ist in der Schrauberecke unter Tips/Tricks beschrieben.




Rückstellen der Service-Intervallanzeige (alle E34-Modelle):
Mit einer Drahtbrücke kann man die Rückstellkontakte im Motordiagnose-Stecker im Motorraum überbrücken und so die SI zurückstellen. Bei dieser Methode sollte man allerdings sehr vorsichtig sein! Brückt man die falschen Kontakte, kann das Steuergerät Schaden nehmen. Rückstellkontakte beim E34 sind 19 und 7.

1. Man fertigt sich eine flexible Drahtbrücke mit der man die Kontakte gut überbrücken kann.
2. Zündung einschalten, Motor nicht starten!
3. Deckel des Diagnosesteckers abnehmen
4. Draht in den ersten Kontakt stecken (19)
5. Draht in den zweiten Kontakt stecken ( 7)
6. Nach entsprechder Zeit (3 bzw. 12 Sekunden) Draht entfernen

Zum Rückstellen der Meldung für den Ölservice ca. 3 Sekunden überbrücken
Zum Rückstellen bei Aufleuchten von Inspection ca. 12 Sekunden überbrücken

Leuchtet zusätzlich noch das Uhrensymbol (steht für die Jahreskontrolle) der Inspektionsanzeige, so muss der 12s lange Reset 2x hintereinander durchgeführt werden.
[ Besucher-Statistiken *beta* ]