Links
Termine
Schrauberecke
Besucherzähler
MP3-Player

Get the Flash Player to see this player.



                        

 

Der BMW M60 ist ein V8-Ottomotor des Automobilherstellers BMW. Der Motortyp wurde 1992 vorgestellt. Er kam im 730i, 740i/740iL BMW E32 sowie BMW E38, 530i, 540i BMW E34 sowie im 840i/Ci BMW E31 zum Einsatz und löste inoffiziell den Motortyp M30 ab.

Der sehr kompakt und steif konstruierte 90° Achtzylindermotor von BMW besitzt ein nur 25 kg schweres Kurbelgehäuse sowie vier obenliegende Nockenwellen mit Massenausgleich (exzentrisch versetzte Abschnitte zur Kompensation von Motorvibrationen). Zwischen den beiden Zylinderbänken liegt die Sauganlage aus wiederverwendbarem Kunststoff, deren glatte Kunststoffoberflächen der Drehmomententwicklung förderlich sind.

Alpina baute auf Basis des M60B40 einen leistungsgesteigerten Motor, der im Alpina B11 4.0 eingesetzt wurde. Es gab zwei Ausbaustufen, die erste mit 315 PS und die zweite mit 333 PS, die in einem BMW E36 Alpina B8 ihren Dienst verrichtete.

Motor Hubraum Ventile Leistung Drehmoment Verdichtung Bohrung × Hub
M60B30 3,0 l (2997 cm³) 4 160 kW (218 PS) bei 5800 U/min 296 Nm bei 4500 U/min 10,5:1 84,0 × 67,6 mm  
M60B40 4,0 l (3982 cm³) 4 210 kW (286 PS) bei 5800 U/min 400 Nm bei 4500 U/min 10,0:1 89,0 × 80,0 mm  
Alpina 4,0 l (3982 cm³) 4 232 kW (315 PS) bei 5800 U/min 410 Nm bei 4600 U/min 10,3:1 89,0 × 80,0 mm  

Nachfolgermotor ist der M62 für die Fahrzeugtypen E31 und E38.

[ Besucher-Statistiken *beta* ]